Content & SEO - ein Dream-Team Content & SEO - ein Dream-Team Jutta Rodriguez
03 Jul

Content und SEO - ein Dream-Team!

Ganz egal, ob man sie als Dream-Team, Liebespaar oder ziemlich beste Freunde bezeichnen möchte. Eines ist bei dieser Konstellation ganz klar: Content und SEO gehören einfach zusammen. Und wie bei einem Liebespaar kommt es soweit, dass der eine nur schwer ohne den anderen existieren kann. Denn wer auf seiner Webseite langfristig nicht auf guten Content setzt, der wird auch nicht die Suchmaschinen überzeugen. Oder anders gesagt, ein gutes Ranking ist ohne guten Content einfach nicht möglich. Wer also sein Online-Business, seinen Webshop, seine Internetpräsenz oder einen ganz anderen Onlinebereich langfristig pushen will, der kommt an diesem Dream-Team Content und SEO ganz offensichtlich nicht vorbei: So steht ein gutes Webseitenranking immer auch in direktem Zusammenhang mit gutem, exklusiven Content. Eine Tatsache, die auch Rebecca Lieb, eine Amerikanische Expertin in Sachen Content-Marketing immer wieder herausstellt:

 

Nothing matters more in search engine optimization than content. Nothing!*

 

Wichtig bei der Produktion des eigenen Content ist es, sich dabei immer auf seine Zielgruppe zu konzentrieren, denn diese soll ja schließlich von Ihrem Angebot angezogen werden. Außerdem ist es sehr empfehlenswert, auf folgende Punkte zu achten:

 

Die thematische Relevanz

 

Stimmen die Inhalte mit Ihrem Angebot überein, sind sie in sich schlüssig? Verwenden Sie immer wieder aussagekräftige Keywords, d. h. Schlüsselwörter, nach denen mögliche Kunden suchen könnten? Passt Ihr Wording zu Ihrem Angebot?   Bedenken Sie, dass es von besonderer Relevanz ist, dass Sie Ihr Angebot thematisch genau auf Ihren Leistungsbereich abstimmen.

 

Aktualität

 

Google & Co. bevorzugen Webseiten mit aktuellen Inhalten. Behalten Sie das für die Produktion von Blogbeiträgen, Pressemeldungen etc. immer im Hinterkopf und überprüfen Sie Ihre Webseite konstant auf Ihre Aktualität.

 

Traffic

 

Eine stark besuchte Webseite spricht immer auch dafür, dass der angebotene Content interessant und relevant sein muss. Nutzen Sie diesen Traffic auch über den Einsatz von Social Media Plattformen. Schließlich ist das nicht selten die schnellste Art und Weise, um an neue Leser zu gelangen.

 

Verweildauer auf der Seite

 

Wenn Sie mit guten Inhalten punkten können, wird das auch an der Verweildauer sichtbar. So können Sie es schaffen, dass Sie die Besucher Ihrer Seite zum Bleiben bewegen, zum Weiterklicken und Weiterlesen und dass der Leser beispielsweise direkt von der Startseite auf Ihren Leistungsbereich springt.

 

Hochwertiger Inhalt

 

Setzen Sie auch Inhalte, die in Sachen Rechtschreibung und Grammatik 100 % überzeugen. Schließlich möchte niemand fehlerhafte Texte lesen - das ist im Gegenteil zumeist ein Grund dafür, die Seite möglichst schnell wieder zu verlassen.

 

Und auch das ist wichtig in Sachen Content und SEO:

 

  • Meta-Description und Meta-Title pflegen
  • Bitte nicht überoptimieren, d. h.nicht zu viele Keywords in einen Text verfrachten
  • Analysiern. auswerten, am Ball bleiben

 

Soweit die Theorie. Dann kann es ja losgehen mit der Content-Produktion, oder? text-treffer wünscht viel Spaß dabei.

 

 

*Rebecca Lieb, Content Marketing: Content Marketing: Think Like a Publisher - How to Use Content to Market Online and in Social Media (Que Biz-Tech),  ISBN 10: 0789748371  ISBN 13: 9780789748379, Verlag: Que Publishing, 2011, Indianapolis, S. 97

Gelesen 155 mal Letzte Änderung am Freitag, 28 Juli 2017 10:16